Neue archäologische Funde in Heilbronner Altstadt

Vortrag am Donnerstag, 10. Oktober, 18.30 Uhr

Am Donnerstag, 10. Oktober, 18.30 Uhr, Otto Rettenmaier Haus / Haus der Stadtgeschichte, Eichgasse 1, spricht Dr. Jonathan Scheschkewitz vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart über neue Funde und Befunde aus der Heilbronner Altstadt. Der Eintritt ist kostenfrei.

2018 fand eine umfangreiche archäologische Grabung auf dem sogenannten Dinkelacker-Areal statt, das in der nördlichen Innenstadt im Bereich zwischen Zehentgasse, Sülmerstraße und Schwibbogengasse liegt. Scheschkewitz, stellvertretender Referatsleiter/Fachbereichsleitung Mittelalter- und Neuzeitarchäologie, wird die dabei gewonnenen Funde und Erkenntnisse vorstellen, die bis in die mittelalterliche Geschichte des früher sogenannten Bollwerksviertels zurückreichen.

Der Vortrag ist eine Veranstaltung des Historischen Vereins Heilbronn in Kooperation mit dem Stadtarchiv Heilbronn und mit der Archäologie-Abteilung der Städtischen Museen Heilbronn.

Wegen der begrenzten Platzzahl im Otto Rettenmaier Haus / Haus der Stadtgeschichte ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldung telefonisch unter Tel. 07131 963212, per Fax an 07131 574169 oder per E-Mail an info@hv-hn.de.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.