Rechtsanwalt wegen Betrugsvorwurf vor Gericht

Die 3. Große Strafkammer verhandelt die Strafsache gegen O., geb. 1963 wegen Betruges seit Dienstag, 9. Juli 2019

Die Kammer hat den Angeklagten, seinen Verteidiger und 18 Zeugen geladen.

Dem Angeklagten liegt zur Last, er habe als Rechtsanwalt in Heilbronn im Zeitraum von Januar 2011 bis Mai 2011 treuhänderisch insgesamt 707.500 Euro von einem geschädigten Ehepaar entgegengenommen und das Geld auf das Konto des wenige Monate später insolventen Unternehmens Z. GmbH weitergeleitet, obwohl er für möglich gehalten und zumindest billigend in Kauf genommen habe, dass die Vermögenswerte der Geschädigten auf diese Weise verlorengehen. Im Gegensatz zu den Geschädigten habe der Angeklagte von der bevorstehenden Insolvenz der Z. GmbH gewusst und die Geschädigten über diesen Umstand entgegen seiner Pflicht als Treuhänder nicht aufgeklärt.

Die Anklageschrift in dieser Sache ist am 22. Juli 2015 beim Landgericht Heilbronn eingegangen. Aufgrund einer Vielzahl eiliger Haftsachen und knapper personeller Ressourcen kann der Fall gegen den in Freiheit befindlichen Angeklagten erst jetzt verhandelt werden.

Fortsetzungstermine:

Dienstag, 16. Juli 2019, 09:00 Uhr

Dienstag, 23. Juli 2019, 09:00 Uhr

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.