Kunstrasen im Frankenstadion

Anfang Mai bespielbar

Bis Anfang Mai sind die Rasenplätze rund um das Frankenstadion wieder bespielbar. Die alten Rasenflächen hatten ausgedient und das städtische Grünflächenamt hat sie nun durch Kunstrasen ersetzt.

Die Projektleiterin des Grünflächenamts Pascale Boé beauftragte die Landschaftsarchitektin Anette Dupper mit der Realisierung. Die Firma Polythan rollte den künstlichen Rasen aus und bereitet ihn nun zum Bespielen auf.

Mitte März startete die Erneuerung der Spielflächen. Insgesamt investierte die Stadt in die neuen Plätze knapp 500.000 Euro.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.