Vermisstes Mädchen wieder zuhause

[Update]Bretzfeld: Seit dem 2. Januar 2019, 13 Uhr, wurde die zehnjährige Ciara aus Unterheimbach vermisst.
Vermisstes Mädchen wohlauf

Die seit Mittwochabend vermisste 10-jährige Ciara aus Unterheimbach wurde am Donnerstag, um circa 15.30 Uhr in einem Waldgebiet in Unterheimbach wohlauf von einem aufmerksamen Fahrradfahrer aufgefunden.
Derzeit ist nicht bekannt, wo sich das Mädchen in der Nacht aufgehalten hatte.
Bei dem Einsatz arbeitete eine Vielzahl an Organisationen erfolgreich zusammen.
Polizeikräfte des Polizeipräsidiums Einsatz unterstützten die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten des Polizeipräsidiums Heilbronn.
Neben den zahlreichen Polizeistreifen waren 65 Hundeführerinnen und Hundeführer mit 36 Hunden der Rettungshundestaffeln BRH Unterland, BRH Rems-Muhr, BRH Ludwigshafen-Mannheim, DRK Bad Mergentheim, DRK Heidelberg, DRK Mosbach und BRH Mittlerer Neckar mit der Suche des Mädchens beschäftigt.
Auch das Technische Hilfswerk Heidelberg war vor Ort.
15 Angehörige des Deutschen Roten Kreuzes Hohenlohekreis versorgten die Einsatz- und Rettungskräfte. Zusätzlich unterstützte eine Hubschrauberbesatzung und die freiwillige Feuerwehr Unterheimbach bei der Fahndung.
Das Mädchen wurde in einem Waldgebiet bei Unterheimbach von einem Radfahrer entdeckt, der daraufhin umgehend die Polizei verständigte und das Mädchen zur Mehrzweckhalle in die Schulstraße brachte.
Von dort aus hatten Polizei, Feuerwehr, Rettungshundestaffel und Deutsches Rotes Kreuz die Suchmaßnahmen koordiniert. Die Einsatzkräfte wurden hierbei hervorragend durch das DRK Hohenlohekreis versorgt.
Der Radfahrer, beruflich selbst als Rettungssanitäter tätig, hatte sich mit seinem Fahrrad im Wald auf die Suche nach dem Mädchen gemacht, nachdem er bereits am Mittwoch die Absuche mit dem Hubschrauber bemerkte und aus den Medien von der Suchaktion erfuhr.
Nach bisherigen Erkenntnissen verbrachte Ciara die Nacht auf Donnerstag und die Zeit bis 15.30 Uhr
im Wald und hatte sich dort versteckt.
Sie wurde nach dem Auffinden sofort von Hilfskräften des DRK betreut und war leicht unterkühlt.
Sonst ging es ihr gut.
Das Kind wurde noch am Abend in die Obhut ihrer glücklichen und erleichterten Mutter übergeben.

Das Mädchen schlich sich nach einem Streit mit der Mutter aus dem Haus und besuchte eine Freundin in
Unterheimbach.
Um circa 16.30 Uhr verabschiedete sie sich von der Freundin und trat den Heimweg an.
Seither fehlte von dem Mädchen jede Spur.
Die Polizei suchte seit gestern Abend in einem Großaufgebot mit Personenspürhunden und einem Hubschrauber nach der 10-Jährigen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.