Gelbe Westen auch in Heilbronn

Der Polizei war es keine Pressemeldung wert – dem SWR aber schon

Zuerst waren es Ende Oktober nur Unruhen in Frankreich, die erst mit massiven Polizeieinsätzen angeheizt wurden.
Dann griff die Bewegung der „Gelbwesten“ (französisch Mouvement des Gilets jaunes) auf Belgien] und die Niederlande über.
Zunächst begann es als Protest gegen eine von Präsident Emmanuel Macron zur Finanzierung einer Energiewende in Frankreich geplante höhere Besteuerung von Kraftstoffen, während zuvor die französische Vermögenssteuer (bis auf Immobilien) abgeschafft und die Kapitalertragssteuer stark gesenkt wurde.
Unterdessen greift die welle auch auf Deutschland über.
Hunderte Polizisten wurden am Samstag mit zwei Wasserwerfern und Gitterabsprerrungen gegen eine
Demonstration zum Thema „Migrationspakt stoppen – Gelbwesten gegen ungezügelte Einwanderung“ in Stuttgart eingesetzt, die gegen den UN-Migrationspakt aufgerufen hatte.
Das rief vor allem Linksextremisten zur Gegendemonstration auf den Plan.
Einmal musste dabei durch die Einsatzkräfte Pfefferspray eingesetzt werden, dabei wurden vier Personen, darunter zwei Polizeibeamte, leicht verletzt.
Als gegen 15.30 Uhr die Kundgebung auf dem Kronprinzplatz endete, versuchten Gegendemonstranten an die Versammlungsteilnehmer des Kronprinzplatzes heranzukommen.
Das Fahrzeug des Versammlungsleiters zum Thema „Migrationspakt stoppen – Gelbwesten gegen ungezügelte Einwanderung“ wurde noch in der Innenstadt von Gegendemonstranten gestoppt und durch eine geworfene Sitzbank beschädigt.
Polizeibeamte nahmen einen Tatverdächtigen fest.

Screenshot (c) Facebook

Jetzt berichtet nicht die Polizei, sondern der SWR auch über eine „Gelben Westen“-Aktion, die am Samstag auf dem Heilbronner Weihnachtsmarkt abgelaufen ist.
Mehr als 20 Teilnehmer waren dem Bericht zufolge „mit schrill gelben Warnwesten in der Heilbronner Innenstadt unterwegs, ähnlich der derzeit umstrittenen Protestbewegung in Frankreich“.
Die Heilbronner Teilnehmer werden als friedlich beschrieben.
Auf ihren Westen stand beispielsweise „Migrationspakt stoppen“.
Dazu wurde im Vorfeld in den sozialen Medien zu der Aktion aufgerufen worden.
Die zugehörige Facebook-Seite mit dem Titel „Gelbe Westen Heilbronn“ sollen über 700 Personen abonniert haben.
Nun rätselt man, wer sich genau hinter den „Gelbe Westen Heilbronn“ verbirgt.
Auch darüber, ob es weitere Aktionen gibt und ob der Spaziergang derv Teilnehmer als Versammlung hätte angemeldet werden müssen.
Die Polizei prüfe nach SWR-Recherchen die Aktion, heißt es.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “Gelbe Westen auch in Heilbronn

  1. Doch, es gibt eine Alternative in Heilbronn: PRO Heilbronn – http://www.pro-heilbronn.de
    Die müssen stärker werden und deshalb solltest auch Du sie mit Deiner Kandidatur für den Gemeinderat unterstützen.
    Alle anderen kannst Du nämlich in der Pfeife rauchen!

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.