Berufswahl

Der Zoll informiert bei der Arbeitsagentur Heilbronn

Jugendliche können sich im BiZ der Arbeitsagentur Heilbronn am 19. September 2018 über alle ausbildungsrelevanten Fakten des Zolls von 09:00 bis 18:00 Uhr informieren.

„Zwar sind viele Grenzen in Europa durch die EU-Harmonisierung weggefallen, aber für den Zoll gibt es dennoch genügend interessante Aufgaben“, so Oberregierungsrat Thomas Wahl, stellvertretender Leiter des Hauptzollamtes Heilbronn.

In einem knapp einstündigen Vortrag ab 14:00 Uhr bekommen interessierte Schülerinnen und Schüler vorgestellt, welche abwechslungsreichen beruflichen Tätigkeitsfelder, der Zoll als Arbeitgeber bietet. Neben der Erhebung von Steuern sorgt der Zoll für den reibungslosen Ablauf im internationalen Warenverkehr, gewährleistet einen fairen Wettbewerb am Arbeitsmarkt und schützt Bürger u.a. vor grenzüberschreitender Kriminalität und illegalen Waren. Aber auch zum Schutz der heimischen Wirtschaft und vom Aussterben bedrohten Tier- und Pflanzenarten ist der Zoll mit seinem Wirken aktiv.

An diesem Tag können sich die Schülerinnen und Schüler auch in Einzelgesprächen mit Zöllnerinnen und Zöllner rund um das Thema Ausbildung austauschen und informieren. Aber auch Fragen der Jugendlichen zur späteren beruflichen Laufbahn werden aus erster Hand beantwortet.

Zusatzinformation: Seit dem Jahr 2015 bildet das Hauptzollamt Heilbronn als so genanntes Ausbildungshauptzollamt den lokal benötigten Nachwuchs wieder eigenständig aus.

Für die im August 2019 beginnende zweijährige Ausbildung für den mittleren Zolldienst des Bundes und für das zum gleichen Zeitpunkt beginnende dreijährige duale Studium für den gehobenen nicht-technischen Zolldienst des Bundes endet die Bewerbungsfrist übrigens am 30. September 2018.

Bewerbungen bitte an das Hauptzollamt Heilbronn, Kastellstr. 53, 74080 Heilbronn senden. Weitergehende Informationen gibt es bei der Ausbildungsleitung 07131 8970 – 1180 oder – 1190 (ausbildung-hza-heilbronn@zoll.bund.de) oder im Internet unter http://www.talent-im-einsatz.de oder http://www.zoll.de. Weitere Informationen und stets aktuelle Neuigkeiten über den Zoll finden Interessierte auch auf Facebook über den neuen Instagramaccount des Zolls.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.