Umstrittenes Heilbronner Hundeschwimmen

Am Sonntagnachmittag, 9. September, im Freibad Gesundbrunnen

Am Sonntag, 9. September, findet im Freibad Gesundbrunnen das 2. Hundeschwimmen der Heilbronner Bäder statt. Dabei wird es neben der Schwimmmöglichkeit für Hunde verschiedene Informationsstände und Aktionen (auch für Hundebesitzer) geben. Vom Tierfutterhersteller bis zum Hundespielzeug ist alles vertreten. Gestartet wird um 15.30 Uhr, Ende ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 75 Cent pro Hundepfote, in der Regel also drei Euro.

Nach dem Hundeschwimmen schließt das Freibad, die Becken werden vor der nächsten Saison gereinigt. Ab 15.30 Uhr dürfen an diesem Tag dementsprechend nur noch die Hunde ins Wasser. Zweibeinige Gäste können natürlich zum Zuschauen oder als Hundebegleitung kommen, allerdings dürfen sie nicht mitschwimmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um ein freundliches und entspanntes Miteinander sicherzustellen, bitten die Stadtwerke Heilbronn alle Besucher um Einhaltung der auf der Webseite einsehbaren Regeln. Unter anderem muss der Impfausweis des Hundes mitgebracht werden – und natürlich muss der Hund eine Hundemarke haben.

Foto: Samira Schenk

Umstritten

Der geplante Hundebadetag am letzten Badetag am Sonntag, 9.9.2018, stößt bei vielen Besuchern des Freibades auf Kritik.
Sie sind der Meinung, daß, wenn sie Eintritt bezahlt haben, dann auch den ganzen Tag ohne derartige Störung baden gehen können müßten, zumal es nicht nur der letzte Ferientag für die Kinder, sondern auch auch ihr letzter Urlaubstag sei, den sie ungestört von Hunden genießen wollten.

Das sei wenig kundenfreundlich, schließlich hätte man das Hundeschwimmen auch auch noch am nächsten Tag veranstalten können.

PRO-Stadtrat Alfred Dagenbach hat dazu sinngemäß eine Anfrage an die Stadtverwaltung gerichtet, deren Beantwortung jedoch von dort bislang erwartungsgemäß nicht erfolgt ist.

Entschieden wurde ohnehin in eigener Zuständigkeit, gefragt wurden die Freibadbesucher dazu gleich garnicht. Zu erwarten sind jedoch Jubelberichte über den Erfolg der Maßnahme.

Weitere Informationen unter: www.heilbronner-baeder.de

Nur für Menschen: Neckarhalde und Kirchhausen

Wer den letzten Tag der Freibadsaison 2018 bis zum Toresschluss selber – und ohne Hunde – auskosten möchte, der kann in den Freibädern Neckarhalde und Kirchhausen bis 20 Uhr schwimmen.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.