HNO-Ärzte in Heilbronn operieren erstmals mit Robotertechnologie

Zum ersten Mal haben die Mediziner an der HNO-Klinik am Heilbronner Gesundbrunnen Patienten bei Eingriffen im Mund-Rachen-Raum mit dem sogenannten Da Vinci-Roboter operiert.

Unter Verwendung des weltweit erfolgreich eingesetzten Systems wurden vier roboterassistierte Operationen in der Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf-Halschirurgie, Plastische Gesichtschirurgie von Prof. Dr. Burkard Lippert durchgeführt. Neben Tumorerkrankungen wurden bisher Eingriffe zur Behandlung des Schnarchens und der Schlafapnoe operiert.

Dr. Cem Bulut beim Operieren an der Da Vinci Konsole

Bei der Operation werden zwei Roboterarme und ein Endoskop über den Mund des Patienten eingeführt. Über eine Konsole außerhalb des Operationsfeldes werden die Instrumente durch den Chirurgen „ferngesteuert“. „Neben der ausgezeichneten, hochauflösenden Videotechnik mit dreidimensionaler Orientierung ist der entscheidende Vorteil, dass die Roboterarme mit ihren kleinen Gelenken über eine Beweglichkeit verfügen, zu der die menschliche Hand nicht in der Lage ist. In Kombination mit den uns zur Verfügung stehenden gewinkelten Endoskopen können wie sozusagen um die Ecke operieren“, sagt der HNO-Oberarzt Privatdozent Dr. Cem Bulut, der diese Eingriffe in der Hand hält und bereits auf Erfahrungen mit dem Da Vinci-Roboter in der Kopf- und Halschirurgie zurückblicken kann. „Gerade in engen anatomischen Räumen wie dem Rachen kann das zum entscheidenden Vorteil werden.“

OP-Team während des Eingriffs

In der Vorbereitungsphase und während der OPs konnte das Team der HNO-Klinik rund um Klinikdirektor Burkhard Lippert auf die Expertise des belgischen HNO-Arztes Dr. Tom Vauterin zurückgreifen. Der Chefarzt der HNO-Klinik Brügge ist ein erfahrener Mediziner in diesem noch jungen Bereich. Neben Dr. Cem Bulut war Dr. Felix Schulz an den Eingriffen beteiligt. Beide Mediziner sind seit knapp einen Jahr bei den SLK-Kliniken. „Wir führen diese Operationen immer zu zweit durch, damit bei diesem Einsatz modernster Technik ein Höchstmaß an Sicherheit für den Patienten gewährleistet ist“, so Schulz, der Erfahrungen aus Straßburg und Hamburg mit nach Heilbronn gebracht hat.

In anderen chirurgischen Disziplinen wie der Urologie oder der Viszeralchirurgie ist das System in Heilbronn bereits seit einigen Jahren erfolgreich im Einsatz. Mediziner wie Prof. Jens Rassweiler (Klinik für Urologie) oder Prof. Egbert Hagmüller (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie) gehören hierzulande zu den führenden Medizinern bei dieser Operationstechnik. Seit November 2017 kann das Da Vinci-Modell der neusten Generation, das dank der finanziellen Unterstützung des „Vereins für medizinische Innovationen“ angeschafft werden konnte, an den SLK-Kliniken eingesetzt werden.

Bilder: SLK

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.