Mitarbeiter von Ordnungsamt angegriffen

Wie ein Mann am Sonntagnachmittag seinem Unmut über Geschwindigkeitsmessungen Ausdruck verliehen hat, ist ein Armutszeugnis.

Der Mann wollte die Messungen an der Weinsberger Straße in Heilbronn gewaltsam verhindern und behinderte, bedrohte und verletzt dazu einen Mitarbeiter des Ordnungsamtes.
Zunächst stellte er seinen Pkw so hinter das Messfahrzeug, dass keine Messungen mehr möglich waren.
Als der Mitarbeiter des Ordnungsamtes ihn darauf ansprach, beleidigte ihn der Mann, packte ihn fest am Hals und würgte ihn.
Die Begleiterin des Gewalttätigen zog diesen weg.
Daraufhin drohte er dem leicht Verletzten mit weiterer Gewalt, wenn es zu einer erneuten Begegnung kommen sollte und verließ den Platz.
Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und zukünftigen Geschwindigkeitskontrollen auf den Straßen rechnen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.