Bürgeramt Frankenbach zieht in Gemeindehalle

Schließung vom 22. bis 26. Januar

Das Bürgeramt Frankenbach bleibt in der Woche vom 22. bis 26. Januar geschlossen. Ab Montag, 29. Januar, ist es dann in der Gemeindehalle Frankenbach in der Würzburger Straße 36 zu finden. Voraussichtlich bis Ende des Jahres bietet es hier seine üblichen Dienste im Kleinen Saal im ersten Obergeschoss an. Nur Trauungen müssen in den nächsten Monaten auf die übrigen drei Heilbronner Standesämter Biberach, Heilbronn und Kirchhausen ausweichen.

„Grund für den Umzug sind umfangreiche Sanierungsarbeiten in der Speyerer Straße 13“, erklärt Bürgeramtsleiterin Monika Baumann. Alt- und Neubau werden sowohl barrierefrei zugänglich gemacht als auch brandschutztechnisch ertüchtigt. Hinzu kommen Modernisierungs- und Verschönerungsmaßnahmen. „Aufgrund der beengten Verhältnisse und des zu erwartenden Lärms können wir die Arbeiten nicht bei laufendem Betrieb machen“, berichtet Roland Rinder, Projektleiter beim Hochbauamt. Planung und Bauleitung für die Arbeiten liegen beim Büro lpundh Architekten, Kirchheim Teck. Insgesamt investiert die Stadt rund 850 000 Euro in die Baumaßnahme.

Im Altbau wird ein Aufzug eingebaut. Über diesen kann dann auch das Trauzimmer und der Sitzungssaal stufenlos erreicht werden. Zudem wird ein neues behindertengerechtes WC im Neubau eingerichtet, die bestehenden Toiletten im Altbau werden renoviert. Dabei werden auch die Leitungen und anschließend die Fliesen erneuert.

Das Treppenhaus wird mit einer Rauch- und Wärmeabzugsanlage ausgestattet und mit Brandschutztüren versehen. Am Neubau wird eine Außentreppe als zweiter Fluchtweg aus dem Bereich Sitzungssaal in der ersten Etage installiert. Außerdem werden teilweise die Fenster im Neubau getauscht. Einige Räume werden mit Schallschutzdecken und mit neuen Böden versehen.

Gleichzeitig nutzt das Bürgeramt die Gelegenheit, um einige Zimmerzuschnitte zu verändern und Funktionen zu verlegen. So wird der Leiter des Bürgeramts künftig sein Büro im Erdgeschoss haben, während der Sozialraum in das erste OG verlegt wird.

INFO: Die Öffnungszeiten des Bürgeramts bleiben wie bisher: Montag 8.30 bis 12.30 Uhr, Mittwoch 7.30 bis 12.30 Uhr, Donnerstag 8.30 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr, Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr. Telefonisch ist das Bürgeramt weiterhin unter 07131 64546-0 zu erreichen. Während der einwöchigen Schließung übernehmen die Standesämter Biberach und Kirchhausen die Vertretung für Frankenbach. Ansonsten können die 5700 Frankenbacherinnen und Frankenbacher in dieser Zeit jedes andere Bürgeramt aufsuchen. Internet: http://www.heilbronn.de, Bürger & Rathaus, Ämter A-Z.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s